Kindermeditationen

Traktor Geschichte mit Bagger zum Einschlafen – Der zitronengelbe Traktor

Traktor Geschichte

Diese Traktor Geschichte mit Bagger fĂŒr Kinder zum Einschlafen ist fĂŒr alle Traktor-, Kran- und Baggerfans genau das richtige Einschlafabenteuer. Nicht nur, darfst du darin deinen liebsten Baustellenfahrzeugen begegnen, du tust auch noch eine Menge Gutes dabei!

Gleichzeitig bringt dir diese Reise die WertschĂ€tzung fĂŒr Natur und Umwelt (-schutz) nĂ€her und lĂ€sst dich erkennen, wie wichtig es ist, dass jeder von uns seinen Teil dazu beitrĂ€gt, unseren Planeten sauber zu halten.

Traktor Geschichte

Traktor Geschichte mit Bagger zum Einschlafen

Aber das wusstest du bestimmt schon, oder? Wie sieht das aus bei dir? Hast du schon mal “MĂŒll gesammelt” oder warst du bei anderen Naturschutz-Projekten beteiligt? Es gibt eine Menge Dinge, die du tun kannst, um die Umwelt sauber zu halten. Sowohl kleinere als auch etwas grĂ¶ĂŸere!

Kleine Dinge, die unserem Planeten gut tun:

  • BĂ€ume zu pflanzen ist eine schöne Möglichkeit, die Umwelt zu unterstĂŒtzen.
  • Gehe liebe zu Fuß oder fahre mit dem Fahrrad, statt dich mit dem Auto fahren zu lassen.
  • Wenn du noch nicht Fahrradfahren kannst, bitte deine Eltern es dir beizubringen.
  • UnterstĂŒtze die GĂ€rten in der Nachbarschaft.
  • Trenne deinen MĂŒll!
  • Recycle Pappe und Papier!
  • Kompostiere KĂŒchenabfĂ€lle!
  • Gehe beim Waschen, ZĂ€hneputzen, Duschen und so weiter sparsam mit dem Wasser um.
  • Spare auch Strom & Energie, indem du zum Beispiel ElektrogerĂ€te immer richtig ausschaltest, statt in den Stand by Modus zu gehen, das Licht ausschaltest, wenn du das Zimmer verlĂ€sst, die Heizung ausmachst, wenn du das Fenster öffnest und so weiter!

Traktor Geschichte

FĂŒr Mama und Papa: Sorgen sich deine Kinder um unseren Planeten?

In einer von NaĂźtre et grandir und Équiterre durchgefĂŒhrten Umfrage gaben 25 Prozent der Eltern an, dass die Zukunft des Planeten ihr Kind beunruhigt. Ebenso gaben 35 Prozent an, dass ihr Kind viele Fragen zum Thema Umwelt und Umweltverschmutzung stellt. Die Mehrheit der Eltern – ganze 77 Prozent – gab jedoch an, dass ihr Kind keine Angst vor Umweltproblemen habe. Die Umfrage wurde unter 1.000 Eltern von Kindern im Alter von 2 bis 8 Jahren in Quebec durchgefĂŒhrt.

Angst sollen die Kinder natĂŒrlich nicht haben. Wichtig ist jedoch, die AusprĂ€gung eines Bewusstseins fĂŒr den Schutz unserer Umwelt und weshalb das notwendig ist! Wie kannst du deinem Kind dabei helfen? Wie können Kinder ein Bewusstsein fĂŒr Umweltschutz entwickeln, ohne, dass sie sich Sorgen um ihre Zukunft machen? Ganz einfach: Indem du ihre Liebe fĂŒr die Natur weckst! Denn das was wir lieben, das schĂŒtzen wir auch! Gerade Mamas und Papas sollten dieses GefĂŒhl gut kennen, richtig?!

Traktor Geschichte

Deshalb, auf dem Weg zu einem umweltbewussten Kind:

1. Wecke die Liebe fĂŒr die Natur in deinem Kind! DafĂŒr solltest du möglichst viel Zeit mit deinem Kind in der Natur verbringen! Draußen spielen, spazieren gehen, Waldbaden, Rad fahren oder in einem Park picknicken sind alles gute Möglichkeiten, um sich mit der Umwelt zu verbinden.

2. Gehe mit gutem Beispiel voran! Zeige deinem Kind, was wichtig ist! Kinder lernen am besten durch Nachahmung! Wenn Mama und Papa sich bemĂŒhen, ihre Umweltbelastung zu reduzieren, gewöhnen sich ihre Kinder daran, dasselbe zu tun. Anstatt mit den Kids ĂŒber Umweltprobleme zu sprechen und ihnen so Sorgen zu bereiten, könnt ihr euch zusammen auf das Positive konzentrieren. Zeige deinem Kind kleine, alltĂ€gliche Dinge, die ihr tun könnt, um der Natur zu helfen.

3. GĂ€rtnere mit deinem Kind! Wenn ein Kind einen Samen sĂ€t, die Pflanze heranwachsen sieht und sich darum kĂŒmmert, bis es die Frucht ernten kann, passiert etwas Großartiges! Nicht nur, dass dein Kind erfĂ€hrt, woher unser Essen kommt – aus der Erde, von BĂ€umen oder Pflanzen – also, dass wir die Natur brauchen, um essen zu können. Es lernt außerdem direkte Verantwortung dafĂŒr zu ĂŒbernehmen.

4. Bestimme mit deinem Kind Pflanzen, Tiere und Insekten! DafĂŒr gibt es großartige Apps direkt fĂŒrs Smartphone aber ein Nachschlagewerk in Buchform tut es natĂŒrlich ebenso! Schau dir zum Beispiel mal “Was blĂŒht denn da?”*, den “Tier- und PflanzenfĂŒhrer“* oder “Was lebt im Wald?”* genauer an.

mĂŒll sammeln mit kindern

5. Sammle mit deinem Kind MĂŒll! Wenn ihr die Traktor Geschichte mit Bagger bereits angehört habt, dann kommt dir dieser Tipp sicher sehr bekannt vor! Es ist eben auch einer der wichtigsten und gleichzeitig ganz einfach umzusetzen! Schnappt euch Handschuhe und eine MĂŒlltĂŒte und ab geht’s zum Beispiel in den Wald! Sammelt alles auf, was dort nicht hingehört und entsorgt es auf umweltbewusste Weise!

6. Besuche mit deinem Kind den nĂ€chsten Naturlehrpfad! Diese extra gestalteten Wege sind perfekt geeignet, um das Umweltbewusstsein deines Kindes zu schulen. Sicher habt auch ihr mindestens einen davon in der NĂ€he! Eine kleine Recherche im Internet, sollte euch an die richtige Adresse fĂŒhren.

7. Bastle mit deinem Kind ein Insektenhotel! Das ist ĂŒberhaupt nicht schwer! Anleitungen findest du zum Beispiel hier oder hier! NatĂŒrlich kannst du auch eins kĂ€uflich erwerben*, aber es selbst zu bauen, lĂ€sst die Motivation, den Insekten tatsĂ€chlich zu helfen, doch ein wenig mehr in die Höhe schnellen!

umweltschutz kindergarten ideen

Geschichte – Der zitronengelbe Traktor

Jetzt höre aber gleich mal rein, was die Traktor Geschichte mit Bagger eigentlich mit dem Umweltschutz zu tun hat! Ich wĂŒnsche dir ganz viel Freude bei deinem Abenteuer mit dem zitronengelben Traktor & eine wundervolle Nacht!
Deine Kathi

PS: Um diese Traktor Geschichte ohne Intro und ohne Werbung zu hören, wo und wann immer du möchtest, kannst du sie dir hier als Mp3 herunterladen.

 

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und ĂŒber diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. FĂŒr dich verĂ€ndert sich der Preis natĂŒrlich nicht. 

Kommentar verfassen