Rund ums MeditierenSubliminals & Autosuggestionen

Silent Subliminals, Affirmationen, Suggestionen: Was bedeutet was?

Silent Subliminals

Wie wäre es, wenn du dich mit dem Hören entspannender Musik von negativen Gewohnheiten, ungesunden Glaubenssätzen oder quälenden Gedankenmustern befreien könntest? Plötzlich isst du gesünder, bist aktiver und triffst gute Entscheidungen. Hört sich toll an? Genau das verspricht die Technik der Silent Subliminals!

Silent Subliminals

Suggestionen in Form von Silent Subliminals sind mir schon sehr früh in meinem Leben begegnet und zwar als Kassetten (ja, damals hörte man solche Sachen auf Kassetten – MC) von Dr. Joseph Murphy*, der die Technik der unterschwelligen Suggestionen als einer der ersten anwendete und zu ihrer Bekanntheit beitrug. Die Begriffe können etwas verwirrend sein, deshalb ein kurzer Überblick:

Silent Subliminals

Affirmationen:

Affirmationen sind klare, positive Sätze, die du dir selbst sagst.

Suggestionen:

Suggestionen sind Affirmationen, die dir eine andere Person suggeriert.

Auto-Suggestionen:

Du kannst dir die Affirmationen bspw. während deiner Mediation auch selbst suggerieren und dann wird eine Auto-Suggestion daraus.

Subliminals & Silent Subliminals:

Beide Begriffe meinen im Prinzip dasselbe. Es handelt sich hierbei um Suggestionen, die so leise sind, dass sie nur das Unterbewusstsein wahrnehmen kann.

Silent Subliminals wende ich sehr gerne an, weil sie mir ermöglichen, mein Unterbewusstsein direkt “anzusprechen” und sie eine sehr einfache Art der positiven Selbstbeeinflussung bzw. Selbstoptimierung darstellen. Auf Bleib entspannt! Dem Meditations-Podcast findest du einige Beispiele dafür. Die Subliminals verbergen sich unter der Musik. Du kannst sie bewusst nicht hören. Dein Unterbewusstsein allerdings schon.

Silent Subliminals

Der Vorteil an dem Versteckspiel ist folgender: Bewusst gehört würdest du Sätze wie „Ich lasse los, was mir nicht gut tut“ durch deinen Verstand sofort verneinen und dich innerlich dagegen blockieren. Diese Gefahr besteht hier nicht, weil dein Bewusstsein die Sätze nicht hören kann. Dein Unterbewusstsein dagegen stellt die Logik nicht in Frage. Die Suggestionen kommen an und wirken einfach.

Silent Subliminals regelmäßig hören

Wichtig dabei ist: die Wiederholung! Höre dir die Aufnahme regelmäßig, über einen längeren Zeitraum immer wieder an, um tatsächlich eine Wirkung zu erzielen. Du trainierst damit dein Unterbewusstsein auf das jeweilige Ziel hin. Hören kannst du die Subliminals so gut wie immer – beim Kochen, beim Arbeiten, zum Einschlafen oder während du meditierst. Lasse sie einfach als regelmäßige Hintergrundmusik deines Lebens laufen und beobachte was sich verändert.

Selbstbewusster werden mit Silent Subliminals

 

Liebe anziehen & Anziehungskraft stärken mit Subliminals

 

Ängste loslassen: Subliminals

 

Subliminals: Motivation & Erfolg

 

Von negativen Mustern befreien: Subliminals

 

Subliminals gegen Wut – für innere Stärke & emotionale Ausgeglichenheit

 

Starte in einen wundervollen Tag – mit Subliminals

Silent Subliminals

*Der mit Sternchen (*) gekennzeichnete Verweis ist ein sogenannter Provisions-Link. Wenn du auf diesen Verweislink klickst und über ihn einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. 

Kommentar verfassen