Zuckerfrei

Zeit für Bratäpfel – vegan & zuckerfrei

Bratäpfel zuckerfrei

Ob ihr´s glaubt oder nicht – zum ersten Mal in meinem Leben habe ich mich dieser weihnachtlichen Tradition gewidmet und Bratäpfel gemacht – natürlich vegan und selbstverständlich zuckerfrei. Tatkräftig unterstützt hat mich dabei mein zuckersüßes Söhnchen.

Bratäpfel zuckerfrei

Bisher wurden die leckeren Äpfelchen in unserer Familie hartnäckig ignoriert – aber möglicherweise war dieses erste Mal der Anfang einer neuen Weihnachtstradition für uns.

Wem es bisher ähnlich ging, sollte unbedingt mal einen Versuch wagen – es lohnt sich und vor allem sind die Bratäpfel auch prima vegan und zuckerfrei zu machen! <3

Bratäpfel vegan

Bratäpfel: vegan & zuckerfrei

Du brauchst:
  • 8 Äpfel
  • 90 g Mandeln, grob gehackt
  • 100 g Rosinen
  • 1/2 TL Zimt
  • 6 EL Kokosblütensirup
  • vegane Butter oder Margarine
Zubereitung:

Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien – wir haben die Löffeltechnik benutzt. Dafür den Apfel oben dünn abschneiden und anschließend mit einem Löffel um das Kerngehäuse fahren und es rausholen. Wer einen Kernausstecher hat, benutzt natürlich diesen. Das ist definitiv die ästhetischere Variante.

Mandeln, Rosinen, Zimt und Kokosblütensirup miteinander vermengen und in die Äpfel füllen. Oben drauf kommt eine vegane Butterflocke.

Bratäpfel vegan und zuckerfrei

Die Äpfel in eine Backofenform setzen und bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen.

Mit veganer Vanillesauße (z.B. aus Mandelmilch, Vanillepulver, Speisestärke, gesüßt mit Xylit oder Kokosblütenzucker) servieren.

Et voilá!

Bratapfel vegan

Wenn dir das Rezept für die veganen & zuckerfreien Bratäpfel gefallen hat, magst du sicher auch dieses hier!

https://bleib-entspannt.com/2018/10/06/zwei-schichten-kaesekuchen-zuckerfrei-vegan/

Hast du weihnachtliche Traditionen, auf die du nie und nimmer verzichten würdest? Du bist hiermit herzlich aufgefordert uns zu inspirieren! <3

Und bei all dem Weihnachtsstress: Bleib entspannt!

Deine Kathi

❤️ Unterstützung ❤️

Dir gefällt „Bleib entspannt!“ und du möchtest mich unterstützen? Dir ist wichtig, dass ich auch weiterhin zuckerfreie und vegane Rezepte, Meditationen, Subliminals & mehr erstellen und dadurch ein wenig mehr Entspannung, Gesundheit und Glück in die Welt tragen kann?

Du kannst mich sehr, sehr gerne unterstützen, indem du meinen Podcast bei iTunes und YouTube positiv bewertest und ihn abonnierst!

Auch bei Spotify, Amazon Music und Audio Now findest du „Bleib entspannt! Der Meditations-Podcast”! Über ein Abo von dir freue ich mich natürlich auch auf diesen Kanälen!

Alternativ kannst du mir aber auch gerne einen Chai Latte ausgeben, wenn du magst: https://paypal.me/kathiklaudel

Ich danke dir von Herzen für deinen Support! ❤️

Kommentar verfassen