Einschlafmeditation: Unterwasser-Gute-Nacht-Geschichte

1,49 

Ich habe hier eine wunderschöne Einschlafmeditation gebastelt, die dich sanft in den Schlaf wiegen wird – eine andere Art der Gute-Nacht-Geschichte quasi. Wir werden zusammen in eine wundervolle Unterwasserwelt abtauchen, so dass du am nächsten Morgen frisch und erholt aufwachen wirst. Die Einschlafmeditation hat eine Länge von 10:43 Minuten.

Ich habe hier eine wunderschöne Einschlafmeditation gebastelt, die dich sanft in den Schlaf wiegen wird – eine andere Art der Gute-Nacht-Geschichte quasi. Wir werden zusammen in eine wundervolle Unterwasserwelt abtauchen, so dass du am nächsten Morgen frisch und erholt aufwachen wirst. Die Einschlafmeditation hat eine Länge von 10:43 Minuten.

Nutze bitte Kopfhörer, weil du sonst die binaurale Technik, die ich während der Produktion der Meditation verwende, nicht wahrnehmen kannst. Diese Technik wird dir dabei helfen dich zu entspannen und dich sanft in einen tiefen Entspannungszustand gleiten lassen.

Die Einschlafmeditation wird dir dabei helfen:

Setze deine Kopfhörer auf und lass uns zusammen abtauchen, in eine wundervolle Unterwasser-Gute-Nacht-Meditation.

Schlaf & Meditation

DIE FAKTEN
  • Schlaf & Meditation sorgen beide für Erholung! Allerdings ist der Erholungseffekt nach einer kurzen tiefen Meditation höher, als nach einem Schläfchen derselben Dauer.
  • Beides sollte dennoch nicht als Ersatz für das jeweils andere missbraucht werden.
  • Sie haben beide ihre individuellen positiven Effekte auf unsere Gesundheit! Wir brauchen sowohl Schlaf, als auch Entspannung um geistig und körperlich fit zu bleiben!
  • Schlaf & Meditation ergänzen sich! Meditation hilft dir leichter einzuschlafen und verbessert zusätzlich die Qualität deines Schlafes.
  • Jeder 7te Deutsche braucht länger als eine halbe Stunde, um einzuschlafen. Das fand die TK-Schlafstudie heraus.
  • Zu wenig Schlaf führt dazu, dass du unkonzentriert bist, antriebslos und schlecht gelaunt. Auch dein Immunsystem leidet darunter.
  • Schläfst du zu wenig, kommen deine Traumphasen zu kurz. Tageserlebnisse werden nicht verarbeitet. Das wiederum kann psychische Folgen nach sich ziehen.
  • Ein Abendritual, das Meditation miteinschließt, kann dir helfen besser ein- und durchzuschlafen.