Kindermeditationen

Traumreise für Kinder zum Einschlafen – Hexe Nuriel feiert Geburtstag

Geschichte Hexe

In dieser Geschichte über eine kleine Hexe für Kinder zum Einschlafen geht es in die bunte Hexenstadt Magieria. Denn die kleine Hexe Nuriel hat Geburtstag und dein Kind ist herzlich zu ihrer kunterbunten Feier eingeladen.

So ein Hexengeburtstag ist wirklich etwas ganz besonderes. Nicht nur werden riesige Torten gebacken, außergewöhnliche Gäste begrüßt und die fantastischsten Geschenke verschenkt. Das Ganze spielt auch noch in der zauberhaften Winterzeit, in der man schnelle Schneeballschlachten ausfechten und magische Schneemänner bauen kann.

Bist du gespannt? Na dann schnapp dir dein Kind und träumt euch nach Magieria!

Viel Freude dabei und zauberhafte Träume!
Eure Kathi

Geschichte Hexe

Eine zauberhafte Wintergeschichte

Wenn der erste weiche Schnee die Straßen bedeckt, am Abend geschmückte Lichter in den Fenstern funkeln, dann beginnt eine zauberhafte Zeit. Der Duft von Plätzchen und Tee, die flauschige Kuscheldecke im warmen Wohnzimmer, während draußen der kalte Wind hinwegfegt – herrlich! Und dann noch eine schaurig schöne Geschichte über eine kleine Hexe, die gemeinsam mit ihren Freunden Geburtstag feiert! Was könnte gemütlicher sein?

Der Winter ist oft geprägt von schönen, heimeligen und bezaubernden Momenten. Denn Winterzeit ist Familienzeit – die Zeit im Jahr, in der man die Geborgenheit seiner Liebsten und des geschmückten Zuhauses ganz besonders spüren kann. Also macht es euch und euren Kindern mit Flauschdecke & Kuscheltier gemütlich, schaltet das – echte oder digitale – Kaminfeuer an und lauscht der zauberhaften Wintergeschichte von Hexe Nuriels Geburtstagsfeier!

Du möchtest mit deinem Kind eine eigene Hexen- oder Zauberer-Geburtsfete mit Gnomen, Geistern, Feen & Co. schmeißen? Weiter unten habe ich schöne Ideen und magische Tipps für einen grandiosen Hexengeburtstag für euch gesammelt!

Hexen Geschichten mit Hexe Nuriel

Ein ganzes Album mit der kleinen Hexe Nuriel!

Aufmerksame Hörerinnen und Hörer der Traumreisen auf „Bleib entspannt!“ haben mit der kleinen, rothaarigen Hexe womöglich schon die ein oder andere zauberhafte Geschichte erlebt. In diesem Sommer haben sich Nuriel und Kathi zusammengesetzt und ihre schönsten und bezauberndsten Geschichten gesammelt. Entstanden ist dabei ein ganzes Album mit sieben magischen Hexenabenteuern!

Begleitet Hexe Nuriel in einer schaurigen spannenden Halloween-Geschichte und feiert mit ihr ihren Geburtstag! Wie sich Hexen wohl an Fasching verkleiden? Und was es mit dem verhexten Kasper auf sich hat? In einem zauberhaften, zweiteiligen Finale begleitet dein Kind die Hexe Nuriel schließlich auf ein ganz besonderes Abenteuer: Sie begegnen dem geheimnisvollen, sagenumwobenen Eisdrachen!

Das perfekte Weihnachtsgeschenk!

Da wird man schon als Mama oder Papa neugierig, oder? Für kleine Hexe Nuriel- & Traumreise-Fans ist dieses Album ein perfektes Weihnachtsgeschenk!

Hexengeschichten mit Hexe Nuriel

Die Geschichte über Hexe Nuriel inspiriert:

Ideen für einen zauberhaften Hexengeburtstag

In dieser dritten Episode des Albums feiert die kleine Hexe Nuriel ihren Geburtstag und lässt dein Kind in eine magisch-schöne Geschichte eintauchen! Auch wenn es schon etwas her ist, kann ich mich an meine eigenen Kindergeburtstage mit Freunden aus Schule und Kindergarten noch ganz gut erinnern! Geht es dir auch so? Du möchtest deinem Kind einen magischen Zauberer- oder Hexengeburtstag und eine ganz besondere Wintergeschichte bereiten? Dann bist du hier genau richtig!

Bastelidee: Eine Geschichte der Hexe Nuriel als Einladung!

Jede Geburtstagsfete beginnt mit einer Einladung. Am besten soll sie direkt Neugier und Vorfreude bei den kleinen Freundinnen und Freunden deines Kindes wecken. Bastle die Einladungen doch gemeinsam mit deinem Kind – ein echtes Hexensiegel macht das Erlebnis garantiert einmalig!

Und so gehts:

#1 Schreibe einen spannenden Einladungstext, der zum Hexen-Motto passt. Vielleicht eine kleine Geschichte der Hexe Nuriel, die eine aufregende Schnitzeljagd ankündigt? Hier darf man sich kreativ ausleben!

#2 Nun kann das gemeinsame Basteln beginnen: Faltet die Einladung und versiegelt den Briefumschlag. Ein Siegelwachs-Set findest du hier*. Mit einem Siegel, wie man es auch von den Briefen einer bekannten englischen Zauberschule kennt, gebt ihr eurer Einladung ein besonderes Flair und weckt sofort Begeisterung bei den kleinen Geburtstagsgästen! Und Spaß macht es außerdem!

Geschichte Hexe

Deko, Musik und Verkleidung – die Wintergeschichte echt werden lassen!

Für eine richtige Hexenparty und bezaubernde Wintergeschichte darf eines nicht fehlen: Eine magische Stimmung! Die Fantasie der kleinen Geburtstagsgäste zu beflügeln ist gar nicht schwer. Spinnenweben, Watte-Nebel, Kürbislichter, Hexenbesen – und vor allem die richtige Hintergrundmusik machen einen Geburtstagsnachmittag ganz zauberhaft! Da kommt man gleich in richtige Hexenfeier-Laune oder nicht?

Wichtig – eine Rieeeesentorte wie in der Geschichte mit Hexe Nuriel!

Was wäre ein Hexengeburtstag ohne Geburtstagstorte? Und die muss wirklich riesig sein! Denn jede Hexe kennt wohl folgende Geschichte: Der Legende nach waren die begnadetsten Zuckerbäcker im Magiereich schon immer die Riesen. Ihre Torten waren nicht nur kulinarisch, sondern auch optisch ein richtiger Hingucker! Über viele Etagen soll sich eine richtige Riesentorte erstreckt haben und mit ein bisschen Magie funkelte und glitzerte sie beim Hineintragen. Man munkelt sogar, dass sich in den Torten manchmal eine kleine Fee versteckte, die dann im passenden Moment hervorgekommen und ein Geburtstagsständchen angestimmt hätte!

Auch wenn uns nur menschliche Backkünste zur Verfügung stehen, muss dieser alten Tradition bei einem richtigen Hexengeburtstag natürlich gerecht getan werden. Du suchst ein ganz besonderes Rezept für eine Torte ohne künstlichen Zucker – und trotzdem zauberhaft lecker? Dann schau dir doch mal dieses Raw Food Schoko-Beeren-Tortenrezept von Kathi an! Für richtige Riesenmaßstäbe und eine hungrige Geburtstagsmeute passe die Mengen etwas nach oben an.

Ganz egal jedoch, für welches Rezept du dich entscheidest: Spinnennetze aus geschmolzener Schokolade, eine kleine Hexe oder ein Hexenhut aus Fondant und – ganz wichtig – Geburtstagskerzen zum Auspusten geben deiner Hexentorte ein bisschen Magie wie aus einer Riesen-Backstube!

Wintergeschichte

Top 5 Ideen, Tipps und Tricks für einen gelungenen Hexengeburtstag!

#1 Eine Verkleidungsparty

Kostümbälle haben in der Hexenwelt lange Tradition. Aber auch Kindergeburtstage können durch stimmungsvolle Verkleidungen und Accessoires einen großen Spaß-Faktor gewinnen! Als Hexe, Zauberer, Gnom, Vampir oder Fee – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Teile das Motto doch direkt in der Einladung mit, dann können die kleinen Gäste schon verkleidet kommen! Wer Freude am Malen und eine begabte Hand hat, könnte auch Kinderschminken* anbieten! Bei Tanz, Musik und guter Stimmung können die Kleinen so ihre ganz eigene Wintergeschichte nachspielen! So schlau wie ein Gnom, elegant wie eine Fee oder einfallsreich wie eine Hexe – Verkleidungen beflügeln die Fantasie und lassen die Kinder in eine magische Welt eintauchen!

Wintergeschichte

#2 Die Schnitzeljagd – eine eigene Wintergeschichte erleben

Sie ist der Dauerrenner auf einem jeden Kindergeburtstag und darf natürlich auch bei einer Zauberer- und Hexenparty auf keinen Fall fehlen: Eine magische Schnitzeljagd! Die perfekte Möglichkeit, ein bisschen Bewegung und Action unter die Kids zu bringen! Wichtig dabei: Eine passende Geschichte, die jede kleine Hexe und Zauberer richtig begeistert! Wie wäre es zum Beispiel mit der Suche nach Hexe Nuriels verlorenem Zauberstab? Also warm anziehen und los geht´s in die eigene verwunschene Wintergeschichte! Zu einer gelungenen Schnitzeljagd gehören:

Eine Schatzkarte

Optimalerweise basiert eine Schatzkarte auf markanten Punkten eurer Umgebung, z.B. dem Spielplatz oder einem besonderen Baum. Mit einer Karte können die Kids den Weg von Station zu Station selbst herausfinden, natürlich mit deiner Unterstützung. Mächtig stolz auf sich werden sie aber dennoch sein!

Stationen

Drei bis vier abwechslungsreiche Stationen – weniger und einfacher ist hier oft mehr! Kurzweilige, übersichtliche Spiele sind ganz oft die beliebtesten.

Immer beliebt: Ein Quiz! Bereite dafür knifflige Fragen zur Hexen- und Magiewelt auf kleinen Zetteln vor und binde diese ein wenig versteckt um die erste Station herum an Äste, Zäune und Bänke. Ganz besonders stimmungsvoll wird es, wenn du dir zu den Stationen eine Hintergrund-Geschichte überlegst. Die Quizfragen könnten zum Beispiel von einem Gnom gestellt werden, immerhin lieben es Gnome, Rätsel aufzugeben!

Für einen Zaubertrank könnt ihr im nächsten Spiel Naturmaterialien sammeln. Kleine Äste, Tannenzapfen, Blätter…lasse die Kinder herumtollen und den Hexenkessel füllen!

Wintergeschichte

Die letzte Station führt euch am besten wieder zurück ins warme Zuhause. Ganz besonders spannend zum Abschluss: Gestalte einen abgedunkelten Raum zur magischen Eisdrachenhöhle um. Mit einer Lautsprecherbox* kannst du im Hintergrund gruseliges Drachenschnarchen ertönen lassen! Also psssst….den Drachen nicht wecken! Zwischen den Geburtstagskids und Nuriels verlorenem Zauberstab liegt ein unterirdischer See. Über diesen gelangt die Gruppe nur mit aus Pappkarton ausgeschnittenen Eisschollen, wovon jedes Kind eine bekommt. Das Wasser darf nicht berührt werden! Sei gespannt, welche kreativen Wege die Kinder finden werden, um dieses Hindernis zu überqueren.

Ein Schatz

Hurra, der verlorene Zauberstab ist gefunden! Wie es sich in jeder Geschichte gehört, hat Hexe Nuriel natürlich eine kleine Belohnung für die Abenteurer herbeigezaubert. Diese könntest du die Kids für ein wenig Extraspannung aus einem Hexen-Hut ziehen lassen! Und was würde sich da besser anbieten als ein kleiner magischer, glückbringender Edelstein?

Edelstein-Fans hergehört! Im “Bleib entspannt!” Shop findest Du Edelstein- und Schmuck-Geschenke für Groß und Klein. Ein Blick lohnt sich!

Wintergeschichte

#3 So baust du den perfekten Schneemann – wie in Nuriels Wintergeschichte

Eine verschneite Winterlandschaft – da möchte natürlich jedes Kind raus und toben! Baut doch gemeinsam einen großen Schneemann! Aber wie macht man eigentlich? Die perfekte Grundlage den schönsten Schneemann der Nachbarschaft habt ihr, wenn der Schnee so richtig pappt! Formt gemeinsam Kugeln und rollt sie über den Schnee, bis sie eine passende Größe erreicht haben. Ihr braucht eine große Kugel für den Rumpf, eine mittelgroße für den Körper und eine kleine Kugel für den Kopf. Setzt sie dann aufeinander und schon erkennt man, was entstehen soll!

Lass die Kinder mit Kieselsteinen zwei Kulleraugen und einen fröhlichen Mund setzen. Für die Nase nehmt ihr – wie es sich bei einem richtigen Schneemann gehört – eine Karotte oder einen Tannenzapfen. Für die Dekoration gilt: Je ausgefallener, desto besser. Immerhin ist dieser Schneemann magisch! Vielleicht denken sich die Geburtstagskids ja einen lustigen Zauberspruch aus, der den Schneemann wie in der Geschichte der kleinen Hexe Nuriel lebendig zaubert? Diese Aktion lässt sich hervorragend in eine Schnitzeljagd einbauen!

Es liegt kein Schnee? Kein Problem! Anstatt eines Schneemanns könnte man auch einen knorrigen Waldgeist aus Naturmaterialien bauen. Rinde, Zweige, Laub und Zapfen – der Vorstellungskraft darf freien Lauf gelassen werden.

Geschichte Hexe

#4 Trockenfilzen – Wesen der Wintergeschichte lebendig zaubern

Hast du schon einmal gefilzt? Ich finde, das gemeinsame Arbeiten mit der bunten Wolle hat immer etwas Zauberhaftes an sich. Kinder werden dabei oft ganz ruhig, lassen ihrer Kreativität freien Lauf und entspannen sich. Ein warmer Kinderpunsch – natürlich im Hexenkessel aufgesetzt – und ein inspirierendes Hörspiel geben dieser Bastelaktion eine märchenhafte Stimmung. Am besten funktioniert das natürlich mit einer Geschichte mit der kleinen Hexe Nuriel 😉

Das benötigst du:

  • Eine Filznadel* und Unterlage für jedes Kind. Als Unterlagen kannst du dicke und gefaltete Stoff- oder Deckenreste nehmen. Filznadeln gibt es hier.
  • Filzwolle* in verschiedenen Farben
  • Walnussschalen

Ein Fliegenpilz aus Wolle – so geht´s

Kleine Fliegenpilze sind perfekt für die ersten Filzversuche und wunderbare kleine Andenken. Und vor allem: Sie sind ganz einfach zu basteln! Natürlich muss man aber ein bisschen aufpassen, dass man sich mit der Nadel nicht stupft 😉

  • Forme einen kleinen roten Wolle-Ball. Stupfe immer wieder leicht mit der Filznadel in die Wolle, bis der Ball fester und flacher wird. Die Widerhaken an der Nadel lassen die Wollfasern langsam verfilzen. Arbeite von außen nach innen. Entsteht langsam ein Pilzhut?
  • Nimm etwas weiße Wolle und filze den Stiel. Lasse die Wolle an einem Ende etwas zerzaust. Damit wird der Stiel vorsichtig an den Pilzhut angefilzt.
  • Setze kleine weiße Punkte mit ganz wenig weißer Wolle auf den Hut. Lege die Wollpunkte dafür auf und steche mehrmals mit der Nadel durch sie hindurch. Fertig ist ein kleiner Fliegenpilz!Mit einer Walnussschale und grünem Filz lassen sich nun kleine Pilzschiffchen herstellen! Goldig, oder nicht?
  • Der Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt: Ob Feen, kleine Tiere, Gnome oder Hexenhüte – alles ist möglich!

Wintergeschichte

#5 Bleib entspannt mit der Geschichte über Hexe Nuriel 😉

Zugegeben: Für Mamas oder Papas kann so ein Kindergeburtstag manchmal ganz schön herausfordernd sein. Man bereitet tagelang vor, bastelt, backt und plant. Dass auch hoffentlich nichts schief geht! Haben sich die anderen Eltern mehr ins Zeug gelegt? Schnell können solche Sorgen die Vorfreude überschatten. Aber auch wenn mal etwas nicht ganz rund läuft – der größte Kritiker ist oft man selbst, oder nicht? Dein Kind wird sich lange noch mit großer Freude an den zauberhaften Tag, den du ihm geschenkt hast, erinnern! Die hier beschriebenen Ideen sollen als Anregung dienen – ausreichend Zeit für freies Spielen und eine gemütliche Atmosphäre sind aber mindestens genauso wichtig! Also mach dir keinen zu großen Stress und bleib entspannt! 😉

Eintauchen in die Geschichte der Hexe Nuriel

Haben dein Kind und du schon zur Geschichte von Hexe Nuriels Geburtstag losgeträumt? Noch nicht? Na dann aber nichts wie los! Traumreisen sind eine wunderbare Art, sich zu entspannen, die Augen zu schließen und ins Träumen zu kommen – von magischen Wesen, verhexten Schneemännern, Gnomen und Drachen, aber auch von eigenen Abenteuern, Wünschen und der auf ihre ganz eigene Weise zauberhaften Welt um uns herum.

Mehr Traumreisen in faszinierende Winterwelten finden dein Kind und du hier auf „Bleib entspannt!“ Wie wäre es mit einem Ritt durch den verschneiten Feenwald? Hört doch auch mal in diese verzauberte Wintergeschichte rein!

Ich wünsche deinem Kind und dir bezaubernde Träume und eine gemütliche Winterzeit!

Dein Philipp vom „Bleib entspannt! Redaktionsteam“

Das Album Hexe Nuriel mit 7 Hexengeschichten über die kleine Hexe zum Herunterladen findest du hier! Diese Wintergeschichte aka Nuriels Geburtstag ist natürlich auch darunter! Werbefrei und ohne Intros!

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. 

Kommentar verfassen