Ätherische Öle Wirkung

Ja, richtig! Auch mein Deo mache ich mir selber. Das geht nicht nur ziemlich einfach, spart Müll und Geld – ich weiß auch ganz genau, was drin steckt! Außerdem kann ich mir die Düfte bzw. ätherische Öle anhand ihrer Wirkung aussuchen oder ganz individuell nach Lust & Laune.

Ätherische Öle Verwendung

Ätherische Öle und ihre Wirkung

  • Aprikose = stimulierend, feuchtigkeitsspendend, antifungal, entzündungshemmend
  • Bergamotte* = belebend, stimmungsaufhellend, hilfreich bei Angstzuständen und depressiven Verstimmungen, krampflösend, stabilisierend, entzündungshemmend
  • Fichtennadeln* = konzentrationsfördernd, antiseptisch, wohltuend für die Atemwege, durchblutungsfördernd, entspannend, Stress und Nervosität lösend, belebend
  • Jasmin* = stimmungsaufhellend, ausgleichend, fördert Kreativität, entspannend, beruhigend, antibakteriell, durchblutungsfördernd, krampflösend, schmerzstillend, antifungal
  • Lavendel* = beruhigend, klärend, desinfizierend, entspannend, schlaffördernd, durchblutungsfördernd, antifungal
  • Mandarine* = stimmungsaufhellend, mäßigend, appetitanregend, hilft gegen Hyperaktivität und Unruhe, unterstützt die Verdauung
  • Pfefferminze* = konzentrationsfördernd, klärend, erfrischend, belebend, antibakteriell, steigert die Denkfähigkeit, antifungal, schleimlösend, durchblutungsfördernd, wirkt Kopfschmerzen entgegen, antiviral
  • Rose* = beruhigend, stimmungsaufhellend, aphrodisierend, ausgleichend, entspannend, gut gegen Kopfschmerzen und Migräne, feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend, antibakteriell, schmerzlindernd, durchblutungsfördernd
  • Rosmarin* = anregend, konzentrationsfördernd, regt die Durchblutung an, steigert die Gedächtnisleistung, antiseptisch, antibakteriell, antifungal
  • Veilchen* = tröstend, stimmungsaufhellend, antidepressiv, schlaffördernd, entspannend, angstlösend, antiseptisch, auswurffördernd, antibakteriell, antifungal, durchblutungsfördernd, schmerzstillend
  • Ylang-Ylang* = beruhigend, aufheiternd, aphrodisierend, krampflösend, antibakteriell, antifungal

Man suche sich also – ganz nach seinem persönlichen Geschmack und der gewünschten Wirkung – sein ätherisches Öl aus oder versuche sich an einer Duftmischung aus mehreren Ölen und zaubere sich sein persönliches Duftwässerchen.

DIY Deo

Das funktioniert so:

DIY Deo

Du brauchst:
  • 100 ml abgekochtes, warmes Wasser
  • 1 1/2 TL Natron*
  • etwa 10 Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl
  • eine leere Sprühflasche* z.B. eines aufgebrauchten Deos
Los geht´s:

Vermische das warme Wasser und Natron miteinander, bis sich das Natron im Wasser aufgelöst hat. Anschließend gibst du das ätherische Öl hinzu, rührst um et voilá. Nun noch in deine Sprühflasche füllen und schon kannst du “losduften”.

Ätherische Öle Wirkung

Tipp: Vor dem Gebrauch immer ein wenig schütteln. Es passiert, dass sich das Natron auf dem Boden absetzt, wenn das Deo länger steht.

Machst du gerne kosmetische Produkte selber? Dann schau gerne auch mal hier vorbei!

 

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. 

3 Kommentare »

Kommentar verfassen